Online-shop-Test: Wir prüfen den Amid-Elektronik-shop und das Sony Ericsson Xperia Arc S Handy mit Vertrag

3
Online-shop-Test: Wir prüfen den Amid-Elektronik-shop und das Sony Ericsson Xperia Arc S Handy mit Vertrag

Online-shop-Test: Heute sind wir bei der Suche nach neuen Elektronik-Shops auf einen gestoßen, in welchem beinahe jedes Produkt mit 0 Euro ausgewiesen ist.

Das klingt erst einmal wie ein technischer Fehler, doch die Erklärung ist denkbar einfach. Die wenigsten unter uns haben doch Lust die neuesten Smartphones, Tablet-PC oder LED-Fernseher zum vollen Preis zu kaufen, weil da ein viel zu großes Loch auf dem Konto entsteht und das brauchen wir schließlich als Reserve für die nächste Spritpreis-Erhöhung oder Ähnliches.

Bei www.Amid-Elektronik.de werden tatsächlich sinnvolle Vertragsmöglichkeiten angeboten, die sich von den oft unseriös anmutenden Konkurrenten deutlich abheben. Das beste ist die Option auf eine Auszahlung, wenn man seinen Vertrag verlängert, jedoch kein neues Handy benötigt. Die Haltbarkeit der meisten Smartphones (unser erstes und letztes iphone ausgenommen) beträgt ja locker 4 Jahre. Mit dieser Variante könnt ihr bei amid-elektronik im Vielnutzer-Vertragsbereich bis zu 1400 Euro erhalten. Bei einem Tarif für den Durchschnittsbürger sind es immernoch um die 500 Euro die ihr ausgezahlt bekommt.

Wenn man sein Ego nicht übers neuste Handy definiert und lieber einmal mehr in den Urlaub fährt macht das durchaus Sinn.

 

Neben normalen Verträgen bietet der Shop auch zahlreiche Bundles an, bei denen ihr neben dem Handy noch ein weiteres Produkt wie Notebook oder einen TV erhaltet und dafür 2 Jahre ca. 30 Euro zahlt.

Durch den doppelten Nutzwert lohnt sich das. Auch Fernseher, Spiegelreflex-Kamera oder Notebook an sich sind dadurch mit Hilfe eines Vertrages preiswert und ohne großes Loch auf dem Konto verfügbar.

Die Bewertungen des Shops im Web können überzeugen, weswegen wir für unseren Test eben genau diesen Shop unter die Lupe genommen haben. Im Bereich des Kundenservices kann Amid überzeugen, denn gerade telefonisch werden die ganzen Tarife ausführlich erklärt. Auch die Kompetenz in Bezug auf die reinen Produkte wie Tablet PCs, Smartphones oder Digitalkameras, hat uns zufrieden gestellt.

Schaut euch mal an welche Möglichkeiten auf Amid-Elektronik geboten werden.

Wir haben uns entschieden das Sony Ericsson Xperia Arc S zu bestellen, da das bisher noch nicht in unserem Magazin getestet wurde. Der Bestellprozess im Shop geht zügig und die Bezahl-Optionen sind vielfältig.

Nach 2 Tagen ist das Sony Ericsson Xperia Arc S für den Test da.

sony xperia arc s smartphone test handy

Optik/Material:

Das Xperia besitzt auf der Rückseite eine leicht gebogene Form und ist an der schmalsten Stelle lediglich 8,7 mm dünn. Es wirkt vom Design äußerst stimmig und wertig.

Display:

Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten verfügt das Xperia Arc S als eines der wenigen Smartphones über einen 16:9 Reality Display, was den Genuss von Videos auf dem vom Bravia Engine gestützten, glasklaren und kontraststarken Display zum wahren Genuss macht.

Die Farben wirken wunderbar natürlich und Pixel sind mit bloßem Auge kaum wahrnehmbar.

Kamera:

Die Kamera des Sony Ericsson Smartphones im Test zeigt ihre Stärken in freier Natur bzw. am Tag. Da sind sicherlich auch Urlaubsfotos möglich. Autofocus und Smile-Shot können überzeugen und die Kamera verfügt zudem über einen doppelt sensitiven Auslöseknopf.

Auch in dunkleren Umgebungen zeigt die 8.1 MP – Cam ordentliche Ergebnisse, doch ein leichter Gelbstich der Fotos ist da gelegentlich sichtbar.
Exklusiv im Sony Xperia Arc „S“ ist die 3D Panorama Funktion integriert, was euch dazu befähigt 3D-Fotos zu erstellen, ohne über 2 Linsen zu verfügen. Ansehen lassen sich diese Bilder direkt von der Speicherkarte am 3D TV oder aber mit Hilfe eines Micro HDMI Kabels.

Akkuleistung:

Der Akku hält bei maximaler Belastung bei uns im Test knapp 18 Stunden. Bei weniger exzessiver Nutzung sind auch 1,5 – 2 Tage möglich und nachts ausschalten kann sicherlich nicht schaden.

Telefon-Funktionen, Lautsprecher, Mikro:

Die ganz große Stärke des Sony Ericsson Xperia Arc S im Test ist das Telefonieren.

Sprache ist klar und deutlich zu hören und auch sehr laut einstellbar, ohne dass es übersteuert.

Der Lautsprecher auf der Rückseite ist enorm laut und übersteuert selbst auf höchster Lautstärke nicht. Ein etwas zaghafter Bass begründet sich aus der flachen Bauweise, da ist natürlich kein Platz für einen Subwoofer. Doch der Sound ist insgesamt wirklich spitze.

Dank eines Mikros könnt ihr auch Sprache und andere Klanggebilde aufzeichnen.

Sensoren:

Das Gyroskop ermöglicht eine Vier-axige Bewegungssteuerung.
Der Lichtsensor dient der automatischen Dimmung des Bildschirms bei wenig Umgebungslicht und stellt den Screen beim Halten an das Ohr während eines Telefonates ab.

Das Xperia Arc S im Test wird wieder eingeschalten, sobald man das Telefon vom Ohr nimmt und der Sensor wieder Licht bekommt. Somit ist der Screen automatisch gesperrt und ihr wählt nichts unfreiwillig mit dem Ohr oder legt gar auf.

sony xperia arc s smartphone test handy

Android/Arc Oberfläche:

Installiert ist das Android Gingerbread 2.3.4. Die Arc-spezifische Oberfläche verfügt über zahlreiche vorinstallierte Widgets/Apps, wie z.B. Timescape oder Media Scape, welche Soziale Netzwerke in einer 3D-animierten Ansicht vereinen bzw. Musik, Fotos und Videos in einer übersichtlich-designten Galerie anzeigen.

Zubehör:

Im Lieferumfang enthalten sind eine 8GB große SDHC Speicherkarte, ein in-ear-Stereo Headset mit Mikrophon und ein USB_Kabel mit Steckdosenadapter.

Das Headset im Test ist das Beste was wir bis jetzt in allen getesteten Smartphones vorfinden konnten.

Die In-Ear’s besitzen einen Satten und klaren Sound. Der Ton ist basslastig und trifft sowohl die Höhen und auch die Mitteltöne präzise.

Fazit für das Sony Ericsson Xperia Arc S im Test:

Es gibt derzeit kein vergleichbares Smartphone in diesem Preissegment. Sony ist ja nicht gerade für Dumping-Preise bekannt, doch beim Xperia Arc S passt der aufgerufenen Betrag.

Vielleicht überdenken sie gerade ihre Firmenstrategie, nachdem der Konzern aktuell rote Zahlen schreibt. Davon unbeeindruckt liefert das Handy super Ergebnisse ab.

Display, Sprach-Qualität, Fotos, Design, Ausstattung und vieles mehr wirken positiv und müssen sich vor der preisintensiveren Konkurrenz nicht verstecken.

Das Gerät hat Potential um ein Topseller zu werden.

Und da sind wir wieder bei www.amid-Elektronik.de. Dort ist das Xperia Arc S schon das Thema Nummer Eins wenns um Anfragen und auch Verkäufe geht. Sony baut seit jeher spannende und qualititativ hochwertige Technik und in Kombination mit einem sinnvollen Vertrag ist das genau das richtige Handy zur Zeit und kostet nicht viel mehr als die Hälfte eines iphones.

Schreibt uns bitte wie immer eure Erfahrungen mit dem Amid-Elektronik-Shop und natürlich auch mit dem Sony Xperia Arc S.

Kommentare (3):

  1. Haben auch das arc s leider wird es beim spielen heiß ich meine richtig heiß und das gleiche beim aufladen hat jemand ne Ahnung woran das legen kann

  2. hi, ich hab mir das telefon geholt und bin echt zufrieden. wollt erst das neue samsung galaxy s 3 kaufen aber das war mir dann doch zu teuer also hab ich mich für das sony xperia arc s entschieden und nicht bereut bisher.

  3. Bin grad auf der Suche nach nem neuen Handy bei euch hängengeblieben. Tolle Seite, die Texte lassen sich angenehm lesen. Werd euch auch mal bei FB folgen. Macht weiter so. Liebe Grüße Lara

Wir haben viel Zeit und Mühe in den Testbericht Investiert und würden uns sehr freuen wenn Du uns Deine Meinung und Erfahrungen als Kommentar schreibst !

Hinterlassen Sie eine Antwort



Folge uns jetzt auf Youtube, FaceBook, Twitter & Google+

  7.326 Fans Folgen uns

Hat Dir der Artikel geholfen

Jung, feminin, schick - Kleider 2015

Mit diesem wunderschönen Kleid in zartem Gelb werdet ihr zum Star des Tages. Schluss mit unbequemen Kleidern, deren Stoffe kratzen und die einfach keine normalen Bewegungen zulassen! Dieses traumhafte Kleid zeigt euch von eurer jugendlich-femininen Seite.
FancyBeast, die einzige schrecklich schöne Art, du selbst zu sein!