Almased Erfahrungen im Test – ein Erfahrungsbericht zur Vitalkost-Abnehm-Diät

47
Almased Erfahrungen im Test – ein Erfahrungsbericht zur Vitalkost-Abnehm-Diät

Unsere Erfahrungen mit Almased:

Eine unserer besten Freundinnen plagt sich seit längerer Zeit mit Gewichtsproblemen. Deswegen sind wir von Testberichte-Testsieger mehrmals im Jahr Zeuge von neuen Diät-Erfahrungen. Doch fast alle haben keinen dauerhaften positiven Effekt gebracht, also gab es von uns die Almased-Diät-Vitalkost als Geschenk. Denn nach zahlreichen positiven Abnehmen-Erfahrungen im Web erschien uns das sinnvoll und das Ergebnis des Almased-Diät-Erfahrungs-Tests wollen wir euch natürlich hier im Magazin präsentieren.

 

Der Almased-Test – und Erfahrungsbericht startet bei 62 kg, wobei 60 kg wohl die Schmerzgrenze und 50 kg das Wunschgewicht des „Versuchsobjektes“ sind. Um das Diät-Resultat gleich vorweg zu nehmen: Das Gewicht wurde in wenigen Wochen durch Almased auf 55 kg reduziert und bisher (einige Monate sind vergangen) entstand auch kein JoJo-Effekt.
Doch was nach einer perfekten Turbo-Diät klingt, basiert auf klar definierten Rahmenbedingungen.

 

 

Die Almased-Erfahrungen im Test zeigen vor allem, dass es enorm wichtig ist, den Abnehm-Prozess aktiv durch Sport oder zumindest viel Bewegung zu unterstützen, damit die Almased-Turbo-Diät bei euch auch an den richtigen Stellen wirken kann und die Proportionen besser definiert werden.

Wie funktioniert das Abnehmen mit Almased konkret ?

Zunächst werden 3 Tage lang sämtliche Mahlzeiten durch den Almased Vitalkost-Drink ersetzt. Zwischendurch dürft ihr trinken soviel ihr möchtet (am besten 2 Liter Mineralwasser, Tee und ähnliches).
Optimal ist die Einnahme der Drinks im Abstand von 5 Stunden.
Dabei löst ihr nach unseren Almased-Erfahrungen 5 Löffel Almased in 200 ml Wasser auf und ergänzt das Ganze mit ein paar Tropfen Öl. Der Grundgeschmack des Öls spielt dabei eine wichtige Rolle für das Alma-Geschmackserlebnis, daher könnt ihr hier deutlich Einfluss nehmen. So unangenehm wie in anderen Testberichten öfter beschrieben, schmeckt die Almased-Vitalkost nicht ganz.
Jedoch entsteht im Dauergebrauch eine recht eintönige Note, wenn wir es einmal mit normalen wohlschmeckenden Getränken vergleichen.


Nach 3 Tagen Almased-Diät
beginnt nach unseren Erfahrungen dann die nächste Phase, in welcher ihr nur noch zwei Mahlzeiten durch die Almased-Vitalkost ersetzt.
Einige Alma-Nutzer ziehen die Startphase (3-4 mal am Tag) wochenlang durch, doch davon raten wir euch nach unseren Erfahrungen und Recherchen ab. Das Gewicht kommt ja nicht in wenigen Wochen, also solltet ihr dem Almased-Mittel auch Zeit für den Abbau lassen.
Im Rahmen unseres Erfahrungsberichtes zeigt sich, dass nach 3-4 Wochen der Anwendung nur noch einmal am Tag Almased nötig ist.
Die restlichen Mahlzeiten sollten dabei aus leichten Zutaten bestehen, wie z.B. Gemüse oder auch mal Kartoffeln. Wichtig ist es, dass ihr viele Kohlenhydrate vermeidet und weiterhin aktiv in Bewegung bleibt.

 

So könnt ihr mit Hilfe von Almased Vitalkost nachhaltig das Gewicht reduzieren und es funktioniert tatsächlich hervorragend. Almased allein ist natürlich kein Wundermittel, doch es unterstützt das Abnehmen enorm und ist ein toller Motivator.
Man nimmt nach unseren Erfahrungen Almased, sieht nach wenigen Tagen einen ordentlichen Erfolg und ist somit schnell bereit das Ergebnis durch Bewegung noch zu unterstützen und zu verbessern. Es muß ja auch nicht gleich in Quälerei ausarten. Die 7 verlorenen Kilo unserer Freundin in insgesamt 8 Wochen sind durchaus beachtenswert, da sie vorher bei anderen Diät-Methoden keine bzw. kaum Erfolge verzeichnen konnte. Den Turbo schaltet ihr dann durch Sport ein. Almased bildet die sichere Basis.

 

Almased Erfahungen Vitalkost Diät Erfahrungsbericht im Test TurboBasierend auf unseren Almased-Erfahrungen haben wir noch einige Rezept-Tipps für euch:

  • Almased mit frisch aufgebrühtem Minz Tee
  • Almased gemischt mit Milch
  • Limettensaft mit Almased kombiniert
  • Almased und frischer Apfelsaft (ohne Zuckerzusatz)
  • Almased mit Wasser
  • alle Tee-Sorten und eine Verstärkung des Abnehmen-Effektes durch spezielle Kräuter die entschlackend wirken -> interessante Inspiration gibts mit diesem tollen Kräuter/Tee-Buch
  • Auch weitere Mischungen und Kombinationen sind denkbar, solange kein Zucker im Spiel ist. Erzählt uns von euren Geschmacks – und Kombinations-Erfahrungen!

 

Das Fazit unseres Almased Erfahrungs-Tests:

Almased Vitalkost wirkt überraschend gut.
Es bringt aus der Zufuhr von Eiweiß und Enzymen neue Kraft und Vitalität und kann einen sehr geeigneten Start für eine dauerhafte Ernährungsumstellung bilden. Ein radikaler Fettkiller ist Almased nicht, aber ein gesunder und die Erfolge sind dabei recht schnell sichtbar. Insgesamt ist diese Art von Abnehmen definitiv gesünder als die meisten anderen und nach unseren Preis-Erfahrungen empfinden wir Almased Vitalkost auch noch als recht günstig, wenn man das sinnvolle Ergebnis als Maßstab nimmt. Ein ungeliebter JoJo-Effekt tritt in unserem Almased-Test nicht ein.

 

Den besten Preis für die Almased-Vitalkost haben wir wieder einmal im Internet gefunden. Die Online-Apotheke ist im Preisvergleich mindestens 5-10 Euro günstiger als eine Apotheke um die Ecke, die Almased auch meist erst bestellen muß.

Für die ersten 14 Tage empfehlen wir ungefähr 4 Packungen, damit ihr es wirklich ernsthaft und sicher durchziehen könnt.

Wir haben noch einen sinnvollen Almased-Gutschein gefunden, der euch 10 % Rabatt garantiert. Einlösen könnt ihr ihn bei www.Shop-Apotheke.com

Der Gutscheincode lautet: zp6770772

(und gilt ab einem Mindestbestellwert von 50 Euro)

 

Wir sind absolut gespannt auf eure Meinungen, Erfahrungen und eigenen kleinen Testberichte zum Thema Almased. Wieviele Kilo habt ihr verloren und welche Rezept-Ideen könnt ihr empfehlen ? Wir freuen uns wenn wir euch bei den Kommentaren untereinander austauscht und schreibt uns doch bitte alle eure Almased Erfahrungen.

Kommentare (47):

  1. Hallo. Kann man almased Vital auch zum muskelaufbau nehmen? Muskeln gegen fett? Abnehmen will ich gar nichtso viel. Wie soll ich dosieren?

  2. Eigentlich ist es doch ganz einfach….stellt die Ernährung um und ihr müsst weder hungern noch auf Krampf almased trinken…ich msg das pulver recht gerne und ersetzt damit lediglich die Mahlzeiten in welchen ich nicht selber kochen kann…..ein ausgewogen es und ordentlich es Frühstück darf jeder zu sich nehmen.wird sogar empfohlen da hier der Körper seinen Stoffwechsel erst richtig arbeiten lässt. …ich habe in 2 Monaten 9 kg abgenommen ohne Hunger n.Zum Frühstück das Brot gegen lecker Eiweißbrot austauschen. …quark statt butter und Marmelade oder Käse. ……nach ca 2 std hab ich mir für die arbeit immer rote Früchte mux aus dem lidel puriert und als smothi getrunken …das sättigt übelst. …hunger bekam ich erst gegen 17 uhr wieder und da gönne ich mir gern in der familienrunde Rü.ei oder steak lecker Gemüse pfanne aus frischen Gemüse mit tofu oder hahnvhen ect. alles was keine kohlenhydrate hat…..gegen 18 uhr gibts almased und dann spätestens 20 uhr mit den kids ins Bett ….weil schlafen enorm verbrennt….sport mach ich nicht….der Haushalt und meine Familie fordert mir genug Bewegung ab….und wers doch gezielt mag ..einfach beim staubsaugen öfter die poobacken anspannen. ich war und bin nicht einmal gefrustet gewesen….mein Körper hat selber gelernt was ihm gut tut und was nicht. …natürlich kann auch ich nicht an was süßem vorbei gehen aber das ist ok…es ist dann immer der sogenannte schlemmertag in der woche. …danach sollte aber auch wieder Disziplin einkehren….ein samstag kommt ja immer wieder das spornt an….und nich was ich steige nur einmal die Woche auf die wAge ….das über nacht nicht 10 kg verschwinden sollte jedem klar sein…also warum unter druck setzten….ich meine beim zunehmen gings doch auch nicht über Nacht. …also Kopf hoch lächeln und mit der richtigen Einstellung klappt es auch….

  3. Hallo!

    ich möchte ein paar Kilos loswerden. Ein Gewicht von 62kg bei 160cm finde ich zuviel, vor allem bei dem Spiegelblick :-( Mein Wunschgewicht liegt so bei 52-55kg

    Ich habe schon vor ner Woche mit gesunder Ernährung angefangen und trinke mindestens 3l Wasser oder Tee am Tag. Almasend möchte ich nur nutzen um das ganze ein wenig „anzuschieben“.

    Zusätzlich gehe ich mind. 30min am Tag (an guten Tagen oder Wochenende auch 60min am Tag) auf den Crosstrainer.

    Die Turbodiät möchte ich nicht machen, da ich mir das eher schlecht vorstelle. Man hat ja einen bestimmten Kalorienbedarf denn man einhalten MUSS um Schäden an Organen zu vermeiden. Durch die Drinks wird dieser Grundbedarf noch nichtmals annähernd gedeckt, mein Mehrbedarf an Kalorien durch den Sport würde wohl auch dazu führen das Schwindel & Co. einfach vorprogrammiert ist.

    Ich wollte also direkt mit der Light-Version anfangen. 1-2 Wochen lang 2x Almased und Mittags (oder Abends mit dem Sohnemann) essen.

    Muss man dann auch die „Darmentleerung“ machen?? Oder geht es auch ohne?? Und muss man diesen Basentest dann auch machen??

  4. Hallo Ihr lieben Geplagten :-)
    ich „steh“ auf Almased. Vieles versucht und an meine Grenzen gekommen, habe ich letztendlich mich an Almased vergriffen …
    Die erste Woche habe ich das konsequent durchgezogen mit allen Facetten die Almased auslösen kann. Von Ekel bis Ablehnung, dann Lösungen für den Geschmack suchend. Für mich war die beste Variante 150 ml Milch + 50 ml Fruchtmolke (ich bin die Mehrfruchttrinkerin). Mehr Fruchtmolke sollte man nicht nehmen, wird einfach zu süß. Die erste Woche waren glatte 4 Kg verschwunden. Danach habe ich das Zeug nicht wirklich konsequent benutzt, eigentlich nach Lust und Laune. Hatte ich Lust auf Frühstück, dann lecker frische Brötchen und nur 2mal am Tag Almased. Hatte ich Lust auf lecker Mittagessen, dann rein damit. Ich habe vielleicht etwas länger und gemütlicher für 10 kg gebraucht, hab aber dadurch wohl keinen Frust aufkommen lassen. Heute, wenn ich mal eine Fresswoche hatte, wo viele Süßigkeiten auf dem Tisch waren, ersetze ich eine Woche die Mahlzeit abends mit Almased und habe meine Sünden wieder ziemlich schnell im Griff.
    Für mich eine unkomplizierte und angenehme Variante, da ich mit Sport nicht wirklich weiterkam (ich habe einfach nur Fett in Muskelmasse umgesetzt, durch 20 Jahre hartes Training) und auch den ganzen Tag berufstätig bin. Ich denke man sollte es locker angehen, dann fällt es einem – auch mit der geschmacklichen Seite -einfacher. Es gibt inzwischen ja auch viele leckere Rezepte mit Gurke, Jogurth usw.
    LG Marion

  5. Hallo,
    ich habe heut, passend zu den guten Vorsätzen fürs Neue Jahr, Almased bestellt. (Dank eures Gutscheines noch etwas preiswerter). Ich habe seit der Schwangerschaft mein Ausgangsgewicht (56 kg bei 1,68m) nie wieder erreicht – im Gegenteil: ich bin jetzt bei 64 kg. Das hört sich sicher nicht viel an, aber wenn man sich komplett neu einkleiden muss… Ne ne.. Ist bissel was hängen geblieben und zusammen mit mehr Sport soll sich das jetzt ändern (ich hab vor unserem Junior bedeutend mehr Sport gemacht.) Ich bin nun wahnsinnig gespannt und aber auch hochmotiviert – das muss werden!!!!
    Ich werde euch berichten – ich hoffe die Versandapotheke liefert schnell!
    Lg

  6. Nach dem ganzen Testbericht habe ich einen Versuch gewagt. Leider kann ich mit dem Almased gar nichts anfangen, krieg das Zeug einfach nicht runter. Werde mich nach einer anderen Möglichkeit umsehen, freue mich für alle bei denen es hier trotzdem klappt. Keep going!

  7. Hallo!
    Ich habe vor elf Tagen mit Almased begonnen und es fiel mir auch nicht sehr schwer, drei mal am Tag diesen Drink zu mir zu nehmen.Die Pfunde purzelten nur so dahin.Nach fünf Tagen bin ich dann in die Reduktionsphase übergegangen.Um den Abnehmeffekt noch zu verstärken mache ich vier mal die Woche Sport(Mountainbiking).
    Wenn die Pfunde fallen ist die Motivation natürlich sehr hoch.Doch jetzt zeigt meine Waage innerhalb von drei Tagen 2,5 Kg mehr an.Sicherlich ist keine Waage zu 100% genau.Gibt es dafür vielleicht eineandere Erklärung?

  8. Hallöchen!

    Nehme jetzt seit 14 Tagen Almased – 4 Tage Phase 1 und seit dem Phase 2 (Mittagessen) und siehe da – 5 kg weniger! Ich bin wirklich erstaunt über dieses Ergebniss!!!! Vor allen Dingen komme ich mit Almased zum Frühstück und Abendessen gut zurecht und die Vorschläge in „Planfigur“ von Almased sind echt lecker – die Rezepte kann ich nur empfehlen!

    LG Tina

  9. Hallo !!! Ich bin 49 Jahre und habe vor 7 Monaten aufgehört zu rauchen ,was mir gar nicht schwer viel .Ich hatte da ein Gewicht von 57,5 kilo bei 1,67Größe .Und jetzt habe ich 14 kg zu genommen ohne zu schnuckern .Ich habe überall Gewebeschwäche und kann machen was ich will , ich nehme ständig zu .Ich habe 36 Jahre geraucht und mein Arzt sagt das ich meinem Körper Zeit geben muß.Dazu habe ich noch meine Wechseljahre bekommen .Meine große Hoffnung ist jetzt Almased .entweder es hilft oder ich muss wieder rauchen was ich aber gar nicht will.Ich werde euch berrichten

  10. Hallo,
    ich rühre das Pulver immer mit dem Stabmixer! in Soja-Reis-Drink ein. das schmeckt wirklich lecker und hat genauso viel Kalorien wie fettarme Milch.
    lg

  11. Hallo,

    in den letzten Tagen habe ich nichts anderes gemacht, als im Net zu stöbern und möglichst viel über Almased herauszufinden. Durch Zufall fand ich ein Heft in der Apo (am Donnerstag). Bin im laufe der letzten 2 Jahren etwas aus den Fugen geraten (1,80 groß und momentan 82kg!) Hört sich vielleicht für manch einen nicht viel an, aber für mich der blanke Horror! Heute habe ich mit Almased angefangen, wobei ich sagen muss – vor dem ersten Schluck hatte ich richtig Panik. Der Geschmack im Net von Almased wird ja von manchen abartig beschrieben! Um so mehr war ich erstaunt, daß es mir eigentlich ganz gut schmeck!

    Bei meinem Mann wurde vor kurzem eine leichte Diabetes festgestellt und er hat innerhalb von 6 Wochen nur durch weglassen jeglicher Kohlenhydrate 7kg abgenommen. Bei mir funktioniert dieses System einfach nicht. Also teste ich jetzt mal Almased und hoffe, das es klappt – mit dem Durchhalten habe ich eigentlich kein Problem (weil ich will ja abnehmen).

    Schreibe Euch mal nächste Woche Freitag, zu welchem Ergebnis ich inzwischen gekommen bin!

    LG Tina

  12. hallo,

    ich habe eine frage für die zeit nach almased….
    ich habe angst, dass man danach (wenn man es wieder absetzt) wieder zunimmt.

    hat hierzu jemand erfahrungen?

    lg

  13. Hallo :)

    Ich habe da mal
    Eine frage , da
    Ihr ech so gut auskennt.
    Ich bin eine warmtrinker, trinke so
    Gern suppe.
    Kann man almased auch warm
    Trinken?
    Sprich wenn ich almased in wasser koche und gemusebruche dazu mache?
    Könnt ihr mit bitte sagen wie
    Ich es zu
    Mir nehmen
    Soll/ kann?

    Liebe grüße

    • Hallo, du kannst Almased theoretisch erwärmen, doch wir empfehlen das nicht, denn durch das Abkochen verringern sich die Nährstoffe bzw. die Wirkstoffe in Almased. Das verhält sich dann wie bei Gemüse. Roh bzw. kalt ist also effektiver.

  14. Hallo zusammen, ich habe vor einer Woche mit Almased angefangen und kann bis jetzt nur positives berichten. Habe mit einem Gewicht von 100 Kilo (das war der ausschlaggebende Punkt) angefangen und habe nun am 7. Tag schon 4,5 Kilo abgenommen. Ich habe die ersten drei Tage nur die Shakes getrunken und seitdem immer mittags eine Mahlzeit aus dem Rezeptheft genossen (sind wirklich sehr lecker und auch immer absolut ausreichend, wenn nicht sogar zu viel). Ich werde jetzt noch einige Zeit in dieser Phase weitermachen da noch einige Kilos purzeln müssen. Zur info: Ich trinke meinen Shake immer mit Wasser und einer Prise Zimt, so schmeckt er ganz ok.

    Lg Katharina

  15. Hallo Leute,

    ich habe hier viele Testberichte gelesen, und dann heute Morgen mit Almased begonnen. Ich bin 1.63m und wiege 72,5 kg. Ich hoffe, dass ich durchhalte und mein Gewicht um 5 kg reduzieren werde. Ich habe mir fest vorgenommen nächste Woche mit Sport wieder zu beginnen. Da ich einen fiesen Magen – Darm – Virus hatte musste ich mich in isolieren. Aber damit ist ab Montag Schluss!

    Ich habe vor 2 Stunden den ersten Drink zu mir genommen und muss sagen…… Ich habe Hunger…… also trinke ich munter drauf los Wasser.

    Vielleicht geht es ja jemandem von Euch wie mir. Motivation kann man immer gebrauchen. Ich würde mich über einen Motivator freuen ; )

    Viele Grüße
    Liane

    • Hallo Leute,

      ich bin´s wieder. Jetzt trinke ich Almased seit Samstag. Ich hatte mir fest vorgenommen, dass ich die ersten 3 Tage nichts essen werden.

      Ich habe zwar ausreichend viel getrunken, aber ich hatte Hunger. Am Samstag Abend konnte ich dann nur noch an Essen denken. Mein Nachbar hat gegrillt und es roch sooo lecker. Ich habe alle Fenster fest verschlossen, damit der leckere Grillgeruch ja draußen bleibt, es half nichts. Ich bin also nochmal in den Supermarkt gedüst. Dann gab es bei mir zum Abendessen 2 Bratwürste. Am Sonntag erging es mir nicht anders……HUNGER.

      Ich habe am Sonntag und auch gestern nur zwei Shakes getrunken und am Abend dann gegessen. Es gab aber immer nur Fleisch und Tomaten, also keine Kohlenhydrate. Sonntag hab ich auch noch Wein getrunken und …. klar Nüsse gegessen.

      Mein Startgewicht war ja 72,2 kg…… heute Morgen zeigte die Waage 70,2 kg ….. jippiiii.
      Ich bin trotz des Hungers der mich sehr regelmäßig überkommt, total begeistert. Ich finde den Geschmack jetzt auch nicht übel. Da ich Zimt sehr mag, kommt der natürlich mit rein.

      Ich werde mich erst einmal auf 2 Shakes am Tag einpegeln, um nur zu trinken, esse ich zu gerne.

      Mit meinem Vorhaben wieder 3 mal wöchentlich ins Fitnessstudio zu gehen…. , ich verschiebe es heute nochmal auf Morgen. Tja, da bin ich irgendwie dann labil und mein innerer Schweinehund scheint doch ziemlich mächtig zu sein. Morgen kille ich den dann sicher…… spätestens Übermorgen ; )

      Allen die momentan Diät machen….. haltet durch und viel Erfolg. Übrigens, wie schafft ihr es nur keinen Hunger zu haben ?

      Viele Grüße Liane

  16. Hallöchen,
    ich (1,62m / 68kg) habe Anfang diesen Jahres Almased ausprobiert, nachdem ich auch schon alles Mögliche ausprobiert habe, um abzunehmen und irgendwie wollte nie etwas klappen ;( Ich habe die 1. Phase 4 Tage lang durchgezogen, war am ersten und am dritten Tag beim Sport (Spinning) und hab mich mega fit gefühlt 😉 Anfangs hatte ich ziemlichen Hunger und konnte auch relativ schnell weder den Almased-Shake noch Gemüsebrühe ohne Salz etc mehr sehen. Der morgentliche Gang zur Waage hat mich aber immer wieder motiviert weiterzumachen. Allerdings bin ich leider am 4. Tag auf der Arbeit umgekippt, mir war schwarz vor Augen und ich war und bin nachträglich ziemlich erschrocken, da mir sowas noch nie passiert ist. Zum Glück war Jemand da, der mir aufgeholfen hat und erstmal ein wenig Zeit bei mir geblieben ist. Ich habe aber alles so gemacht, wie es in der Anleitung zu Almased und auch auf der Homepage steht: habe Basenmittelchen eingenommen, damit mein Körper nicht übersäuert, habe 3x am Tag Almased mit Walnussöl zu mir genommen, habe viel Wasser getrunken und zwischendurch immer mal wieder ungesalzene selbstgemachte Gemüsebrühe. Danach habe ich ehrlich gesagt ganz schnell wieder mit Almased aufgehört, obwohl ich in den 4 Tagen ganze 3kg abgenommen habe, aber dieser Kreislaufzusammenbruch gab mir doch reichlich zu denken ;/ Jetzt habe ich aber immer noch 3 Pakete Almased im Schrank und überlege erneut anzufangen (allerdings mit nur 2 Tagen in der 1. Phase, da ich nicht wieder umklappen will !!!! Meint ihr, nur 2 Tage in der 1. Phase sind auch ok?), da ich die abgenommenen 3kg leider doppelt wieder drauf habe ;( Habt ihr nachdem ihr mit Almased aufgehört habt, auch wieder so schnell zugenommen? Es erzählen immer alle, dass es bei Almased keinen Jojoeffekt gibt. Ich hatte ihn leider doch und habe wie gesagt das Verlorene wieder doppelt auf der Waage :/
    Was meint ihr: wieder anfangen, nur 2 Tage in Phase eins und dann gleich zu Phase 2 oder bringt das dann nichts? Möchte das teure Pülverchen eigentlich ungern wegschmeißen ;/
    LG

    • Hallo,

      auch ich (knapp 70 kg bei nur 1,52 m) habe das Pulver auf Rat einer Almased-begeisterten Freundin ausprobiert. Ihr und ihrer Tochter ist das Abnehmen gelungen. Anfangs lief es auch bei mir sehr gut. Hatte bald 5 Kg runter und war froh, obwohl mir das Zeug aber wirklich nicht schmeckte. Allerdings hatte ich während der ersten Tage furchtbaren Hunger, wie noch bei keiner anderen Diät. Jedoch ließ der Erfolg mich weiter machen. Bei der 2. Packung jedoch fingen extreme Magenbeschwerden an. Nach jeder Almasedmahlzeit, nach Vorschrift zubereitet, krümmte ich mich vor Schmerzen. Ich musste aufhören, gab den Rest der Packung meiner Freundin. Ich war frustriert, nahm wieder zu, wiege jetzt wieder 70 kg.
      Nun möchte ich es wieder versuchen, etwas an Gewicht zu verlieren. Aber anders. Ich hatte vor Jahren schon eine Diät gemacht, die mir sehr gut tat. Allerdings wurde ich sehr krank und nahm wieder, auch durch die Medikamente, sehr zu. Diese Diät nannte ich FDV („Friss das Viertel!“), denn FDH „(Friss die Hälfte) hat nie was gebracht, außer Hunger. Ich weiß nicht, ob ich es durchhalte und die Ernährungsumstellung auch schaffe. Ich hab einen sehr schlanken Mann und der nascht unentwegt Schokolade. Da standhaft zu bleiben ist so schwer. :-( Und dazu kommt, dass ich aus Krankheitsgründen nicht mehr sehr viel Sport machen kann, gehe 1x die Woche zur Wassergymnastik und 1x zur „normalen“ Gymnastik. Auspowern, joggen o.ä. geht leider nicht mehr. Radfahren, spazierengehen bleibt nur noch übrig. Ich hoffe, ich schaff das trotzdem nochmal.

      LG

  17. Bei einem BMI von 30 wollte ich 20 kg abnehmen und habe mich als Einstieg für die Almased-Variante entschlossen. Davon abgesehen bin ich körperlich und psychisch gesund. Mein Plan war eine Woche „Turbo“ und 6 bis 8 Wochen „normal“ (sprich zwei Mahlzeiten ersetzen, eine essen), um damit eine gute Grundlage für Ernährungsumstellung zu schaffen und durch den anfangs versprochenen relativ raschen Gewichtsverlust die Motivation zu behalten.

    Die „Turbo-Woche“ mußte ich drei Tagen abbrechen, die gesamte Einnahme habe ich mühsam vier Wochen geschafft – und dabei sagenhafte zwei Kilo verloren.

    Warum mußte ich die „Turbo-Woche“ abbrechen? Ich hatte durch Almased keinerlei Sättigung, sondern permanentes, extremes Hungergefühl mit starken Magen- und Kopfschmerzen, Sodbrennen und über die Tage zunehmende Kreislaufprobleme mit Schwindel, der am Ende so ausgeprägt war, daß ich kaum aufstehen konnte – Arbeiten gehen war nicht möglich. Außerdem verursachte Almased ein furchtbares Durstgefühl – ständig war der Mund trocken. Ich trank drei bis vier Liter am Tag, die aber den Durst kaum löschten. Dafür mußte ich alle halbe Stunde Wasser lassen.

    Am Tag vier habe ich normal gefrühstückt, weil es mir körperlich schlecht ging und ich einen regelrechten Ekel vor dem Drink hatte. Nach dem Frühstück ging es mir gut.

    Diese Variante habe ich mit Mühe und viel Überwindung vier Wochen durchgehalten – nach wie vor begleitet von ununterbrochenem Hunger.

    Abgenommen habe ich, wie oben schon geschrieben, in dieser ganzen Zeit zwei Kilo.

    Fazit: ungesund und völlig für die Katz!

    Ich bin nach wie vor motiviert, 20 (bzw. nun noch 18) kg abzunehmen, aber mit regelmäßigem, bewußtem, kalorienarmen Essen und mehr Bewegung werde ich damit sicherlich wesentlich erfolgreicher sein.

  18. Ich nehme Alma seit 10 Tagen Turbo und habe 4 kg abgenommen. Mit Leitungswasser angerührt, etwas Zimt und hochwertigem Leinsamenkernöl schmeckt es echt lecker. In der Früh gebe ich auch noch frischen Ingwer dazu. Wichtig ist allerdings noch Kalcium und Magnesium dazu zu nehmen und ein Basenpulver. Silicea Gel verwende ich auch zwischen den Mahlzeiten. Dieses kann man einnehmen und auch auf die Haut auftragen.
    Ich freue mich jedes mal den Drink zu mir zu nehmen. Bin total fit (körperlich und geistig). Tolles Gefühl und ein wertvolles Lebens Mittel.

  19. Hey,
    meine Erfahrung mit Almased sind sehr positiv.Ich habe vor einem Jahr mit der Turbo Diät angefangen und binnen 2 Monaten 12 Kilo abgenommen( Größe: 1,74m ,Gewicht vor Almased 67 kilo).
    Ich habe während der 1.Phase sehr viel Möhren zu mir genommen da ich es ganz ohne essen nicht ausgehalten hätte aber auch damit hat es prima funktioniert.Nach den 2 Monaten habe ich die Almasedkur abgesetzt und nicht mehr wirklich auf meine Ernährung geachtet.
    Fazit davon ist, stellt unbedingt auch nach der Kur die ernährung um, denn ein dreiviertel Jahr später habe ich alles, plus 3kg mehr wieder drauf:(:(
    Aber ich bin selber schuld ….Somit habe ich jetzt ein gewicht von 70kg was nicht unbedingt toll ist.
    Heute ist wieder mein erster Tag der Almased kur und ich habe jetzt schon eine sehr gutes Gefühl da ich weiss wie wunderbar es hilft.Aus Fehlern lernt man.Jedenfalls wird mir das nicht nochmal passieren.Runter auf 55Kilo und dann das Gewicht halten…Ich wünsche allen viel spass und glück bei dieser Kur…
    IHR SCHAFFT DAS!!!!!

  20. Ich habe letztens meine Almased Erfahrungen ins netz gestellt. Bei interess einfach mal vorbeischaun. :)

  21. hallo:-) ich habe am 9. januar mit almased angefangen.eine freundin gab mir den tipp. ich bin 1,60m groß und hatte 90,3 kg auf der waage. ich habe mit 2x alma am tag angefangen. da ich im schichtdienst arbeite, habe ich im frühdienst zwischen 14.30-15 uhr eine warme mahlzeit gegessen und im spätdienst habe ich abendbrot auf der arbeit gegessen. das fand ich aber nicht so gut, so dass ich die mahlzeit dann auf die mittags oder nachmittagstunden gelegt habe. ich habe bis jetzt 7,4 kg abgenommen und muß sagen ,dass es mir nicht schwer gefallen ist. ich mixe mir das almased mit 50ml fruchtbuttermilch und 150ml wasser. ich habe auch zwischendurch auf geburtstagen torte und kuchen gegessen-in maßen. und letztes wochenende, bei dem super wetter zum kaffee apfelstrudel mit vanilleeis. und ich hatte kein schlechtes gewissen und die waage zeigte auch zufriedenheit an. meine ernährung hab ich dahingehend umgestellt,dass ich auf schweinefleisch verzichte. esse geflügel,rind und fisch und gemüse in allen variationen. was mir schwer fiel,dass ich meine geliebte butter weglasse, aber jetzt geht es. alles in allem geht es mir gut. und wenn das wetter jetzt etwas wärmer wird, dann will ich mit walken anfangen und ein fahrrad habe ich mir auch wieder geholt, dann gehts damit zur arbeit.mein freund sagt,was man in jahren angefressen hat,geht nicht in ein paar wochen runter. ich soll es relaxt angehen. jedenfalls ist mein ziel 76 kg, aber wenn es weiterhin gut läuft, dann dann wären 70 kg auch nicht schlecht. jedenfalls werd ich mich nicht unter druck setzen:-) ich wünsche allen viel spaß

  22. Haiii Leutz,
    ich werde am Monatg mit alma anfangen habe soooo angst das ich die erste woche nicht durchhalten werde!
    Ich bin 165m groß und wiege 58 kg . Wegen meiner Schwangerschaft habe ich sehr zugenommen und möchte wie früher wiegen also 5 kg abnehmen. Hoffe schaffe es auch . Dank den kommentaren habe ich mehr motivation bekommen.
    Werde meine erfolge auch immma posten wünscht mir glück

  23. hey zusammen,ich habe von einer Bekanten über dieses Almased gehört. Sie hat damit über 10Kilo abgenommen und auch gesagt nicht mehr zugenommen.also kein jojo Effekt.
    Jetzt zu mir ich bin ziemlich klein 158cm und wiege mächtige 75 Kilo.
    Ich werde morgen mit dem almased beginnen.
    drückt mir die Daumen werde wens geht euch weiter berichten
    lg

  24. Hallo, hier scheinen ja einige Experten versammelt zu sein… Da hab ich mal eine frage:
    ich habe nicht direkt Übergewicht, aber meine Klamotten sind alle etwas spack geworden und ich würde gerne zwei bis drei Kilo abnehmen. Nun habe ich davon gehört, dass man ein zwei Tage die woche alle Mahlzeiten durch almased ( oder ähnliches) ersetzen soll und so langsam etwas an Gewicht verlieren soll. Natürlich nur, wenn man ansonsten einigermaßen bewusst isst! Könnt ihr euch vorstellen, dass das funktioniert? Und dass almased dafür geeignet ist? So eine richtige Turbo- Diät möchte ich eigentlich nämlich nicht machen…
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen…

    • Hallo liebe Sophie
      Also immer ran an Almased, ich kann es nur emfehlen. Habe letztes Jahr vor meinem Urlaub 4 Wochen Almased verköstigt( also mir schmeckt es ). Ich konnte mich wieder am Strand aalen ohne mich zu verstecken.. Wenn man sich noch bewusst ernährt kann man nichts falsch machen. Im Gegenteil ich fühlte mich fit wie ein Turnschuh.
      MfG Conny

  25. Hallo,
    habe meine Diät mit Almased mitlerweile auf gegeben,tat meiner Gesundheit nicht gut.Mache jetzt Weight Watchers,ist viel gesünder.
    Viel Erfolg noch allen die es mit Almased versuchen wollen.
    Danke und LG Conny

  26. Almased Erfahrungen Eurer Bericht macht mich sehr neugierig und überlege ernsthaft es zu versuchen. Hab durch Medikamente ziemlich viel zugenommen und das muss runter.

  27. Es hilft, warum auch immer. 5 kg weg…dann wieder drauf, je nach Disziplin. Frage ist, wenn man normal ist und abends nur salat, schafft man nicht das selbe oder sogar mehr??? Man DENKT, es wirkt, und es wirkt.,,self fulfilling prophecy eben..
    allen viel Erfog!
    Kulia

  28. Hallo Ihr Lieben

    Auch ich bin ein großer Fan von Alma…
    Ich habe bereits vor 2 jahren kurz vorm Sommerurlaub in 2 Wochen 8 kg abgenommen.
    Leider halte ich nie länger als die Turbo-Phase durch.
    Ich nehm dann immer richtig schön ab, aber stelle meine Ernährung nie um (Blöd, ich weiß)
    Quasi durch Phase 1 alles runter, und dann weiter futtern ohne Reue…. FEHLER!
    Deshalb hab ich jetzt auch wieder ganz schön was drauf.
    Ich bin 1,65 groß und nun bei 77kg… (Absolute Bestnote meines Leben!) :(
    Ich habe vor 3 Tagen wieder angefangen mit meinem geliebten Alma, und heute früh hat die Waage schon 2,8kg weniger gezeigt ( Hatte 79,8 am Anfang)

    Ich liebe den Gang zur Waage jeden früh, einfach weils ungemein motiviert.

    Auch schmeckt mir Alma total, grad mit Zimtpulver ein Genuß…

    Ziel sind die 60 zu knacken, mal schauen wie`s läuft.

    Ich wünsche Euch ganz viel Durchhaltevermögen….
    Liebe Grüße
    die Linda

  29. Hallo zusammen,
    Ich bin 19 jahre alt und wiege bei einer grösse von 1,73 cm 65 kg.
    Das war allerdings nicht immer so ,denn bei uns wurde immer schon gut gekocht ,naja eben zugut.
    Letztenendes brachte ich als ich 16 war 80 kilo auf die waage.
    Für meie Eltern „der Baby-Speck“,für mich die hölle als Jugendlicher.
    Als ich wieder einmal unglücklich von der schule nach hause kam,was ich immer war ,denn ich wollte ständig wechseln,schwör ich mir meinen körper selbst „in die hand“zu nehmen,kontrolle zu haben.
    Durch zufall stieß ich im internet auf almased vitalkost und bestellte es.
    Direkt am nächsten tag war es soweit.
    Ich löste 3 löffel in 200 ml milch mit wasser(50/50)auf und das 5 mal am tag.
    Allerdings war ich noch viel zu verfressen um nur dieses puler-gemisch zu mir zu nehmen,was ich dazu veranlasste nebenbei noch ein brot,müsli etc zu verspeisen.
    Nach ca 3 tagen wog ich mich und war wirklich erstaunt,es fehlten 2 kilo (und das obwohl ich sogar in der startphase genascht hab(auch abends).
    Nachdem mein erfolg deutlich sichtbar war begann ich mich härter an die almased regeln zu halten,dh.,almased trinken,brühe und ungesüssten tee,dazu viiieel wasser.
    Das ganze zog ich 2 monate durch (habe später abends müsli gegessen)und 20 kilo abgenommen.Das zeug ist der wahnsinn ,wenn man es und seine regeln akzeptiert .
    Es hilft und es macht fit.
    Später nahm ich wieder 5 kilo zu,naja 3 jahre später..
    Meine Ernährung habe ich auch umgestellt.
    Ich empfehle während der almased diät:
    1.zusätzlich viel kaugummi zu essen
    2.einfach noch einen shake zu trinken,wenn der hunger gross wird
    3.sich aktiv mit seinem erfolg zu beschäftigen,z.b als frau eine gute bodylotion zu kaufen für den „neuen“ körper.
    4.pfefferminztee trinken,denn er hat eine sättigende wirkung
    5.wer keine lust auf sport hat oder etwas zu faul ist,ooder einfach einen anstrendenden job hat,kann trotzdem etwas tun…geht eine runde spazieren ca 40 min ,jeden tag und ihr werdet sehen auchg das wirkt.
    5.auch keine cola oder limo „ohne zucker“ trinken,gerade der süssstff ist es der hunger bereitet.
    ich kann jedem mit gutem gewissen dieses pulver empfehlen,ihr werdet euch wundern,was es kann =)
    doch seid gewart ,denn wenn ihr die regeln brecht,habt ihr pech wenn am nächsten morgen 1 kilo mehr draufsteht.
    ich wünsche jedem,der es probert die nötige willenskraft und alles ,alles gute.
    viel spass mit eurer neuen figur…und mit dem neuen lebensgefühl.

  30. Hallo Leute,

    ich mache „Almased-Kuren“ seit einigen Jahren und habe ursprünglich mal innerhalb von einem Jahr 14 Kilo daurch abgenommen. Jetzt gehen halt ab und zu mal wieder 3-4 Kilo drauf, was aber nicht auf einen Jojo-Effekt zurück zu führen ist, sondern nur auf meine kurzfristige Fresserei und Biertrinken. Wer körperlich hart arbeiten muss, dem ist eine Almased-Kur nicht zu empfehlen, ich würde ihm sogar abraten, da es gerade im Anfangsstadium ob der weniger zugeführten Nährwerte und Kalorien zu Problemen kommen kann. Die erste Phase mache ich immer 10 Tage. Ist aber schon hart, vor allen Dingen im Kopf. Für mich sind der 2. und 3. Tag die härtesten. ab dem 5. machts wieder Spaß. Wichtig ist viel trinken. Ist vielleicht nicht optimal – aber auch Kaffee geht. Je schwerer man am Anfang ist, desto mehr nimmt man die ersten Tage ab – rein absolut gesehen. Bei mir war es so, dass ich die ersten 5 Tage immer täglich 1 Kilo abnehme, dann die nächsten 3 Tage immer 0,5 kg täglich, die letzten 2 Tage kaum noch was. So habe ich ca. 7 Kilo „gemacht“. Wenn man dann wieder normal isst, bekommt man nach einer Woche wieder ca.1 Kilo drauf (der Verdauungstrakt ist dann wieder voll). Insgesamt eine super Sache, weil man eben gleich einen Erfolg sieht und es relativ leicht beherrschbar ist.

    Gruß Ulli

  31. Hallo Zusammen,
    ich habe am Mittwoch mit Almased angefangen hatte kaum Hungergefühl aber starke Kopfschmerzen.Am 2ten Tag hatte ich ein leichtes Hungergefühl und wieder starke Kopfschmerzen.Am 4ten Tag musste ich Abführmittel einnehmen,da ich verstopfung hatte und heute am 6ten Tag bin ich zum Arzt weil ich Probleme mit der Galle habe.Habe ich bei der Einnahme irgend was falsch gemacht?Mache die Diät weiter aber laut Arzt trinke ich nun nur 2XAlmased und mehr Gemüsebrühe.Ich hoffe das ich trotzdem auf mein Wunschgewicht komme.

  32. Hallo…….
    Ich wiege ziemlich viel überlege auch mit almased anfangen kann aber keine nebenwirkungen haben oder das wär echt blöd mit dem jojo effekt wärre ich

  33. Hallo zusammen,
    Vor gut einem Jahr habe ich schon mal 7 kg mit Almased abgenommen! Die habe ich auch so schnell nicht wieder drauf gekriegt…! Erst jetzt Weihnachten hatte ich zwar immer noch weniger als damals aber war wieder unzufrieden! Seit dem 02.01.12 trinke ich wieder Almased! Habe jetzt seit 3 Tagen nichts festes mehr gegessen und ich muss sagen, dass es mitbot Tag zu Tag leichter fällt! Eigentlich wurde ich die Phase wo ich alle Mahlzeiten durch Almased ersetze noch gerne einige Zeit machen! Nur weiß ich nicht ab wann es ungesund wird! Morgen wollte ich mich zum ersten Mal auf die Waage stellen! Bin ziemlich gespannt!
    Haltet alle weiter durch, denn es lohnt sich!
    Liebe Grüße
    Dani

  34. Hallo Zusammen,

    Almased ist wirklich ein kleines Wundermittelchen im Kampf gegen die überschüssigen Pfunde – wenn man den entsprechenden Ehrgeiz und die dazugehörige Ausdauer mitbringt.
    Im Frühjahr nahm ich binnen… ich weiß nicht mehr, es war eine erstaunlich kurze Zeit in der ich ganze 5 Kilo abnahm. Danke an die Erfinder von Almased :-)
    Wie es dann oft so ist, ein Geburtstag dazu ein leckeres Stückchen Kuchen ‚1 Stückchen darf ich mir gönnen‘ und AUS ist es mit dem Durchhaltevermögen :-(
    Das ist auf jeden Fall meine immer wiederkehrende Diätgeschichte, mir fehlt, zu oft eben, das entsprechende Durchhaltevermögen.
    Nach einem großen Auf und Ab (gesundheitlich) im Jahr 2011 habe ich vor Weihnachten bereits beschlossen es mir über die Feiertage nochmal so richtig gutgehen zu lassen und ab dem 27.12.2011 werde ich meinen Pfunden (110kg/178cm) mit einer Tasse Grünen Tee und Almased den Sieg, meinen bevorstehenden Sieg, ansagen :-)
    Ich habe ein GROSSES Ziel vor Augen und die Abnahme bis zu meinem Wunschgewicht (79kg) ist „nur“ ein Teil des Ganzen aber ohne das Erreichen der 79kg wird das Ganze sehr beschwerend – wie passend 😉

    Auf diesem Weg wünsche ich meinen Pfundsmitstreiterinnen viel Kraft, Ehrgeiz und unmengen an Ausdauer und Durchhaltevermögen.
    LG, Britta :-)

  35. Hallo, erstmal zu mir.
    Ich(173cm) habe 125 Kilo gewogen und bin jetzt bei 83 Kilo. Die erste Phase halte ich für schwachsinn. Jeder der die erste Phase gemacht hat, weiß das es sehr hart und unangenehm ist. Man kann ab und zu mal ein Tag nur Almased trinken aber nicht jeden Tag. Am besten mit 2mal Almased und eine Malzeit anfangen. Nach 5 bis 10 Tagen eine Pause machen von 2-4 tagen und dann wieder von neuem anfangen bis man sein Zielgewicht erreicht hat. wenn man anfängt wieder zu essen, nimmt man automatisch wieder 1-2 Kilo zu. Der Körper hält es als Reserve. Um auch ohne Almased klar zu kommen, habe ich mir vorgenommen, wenn ich wieder zunehme, dann muss ich zur Strafe wieder Almased trinken. Die Strafe habe ich mir öfters geben müssen. Jetzt brauche ich kein Almased mehr, weil ich lieber gesund esse, als Almased zu trinken.
    Lg Alex

  36. Hallo ihr Lieben,

    wie schafft ihres die erste Phase durchzuhalten? Ich möchte morgen anfangen und weiß nicht, wie ich die erste Phase überstehen soll. Habt ihr irgendwelche TIps?

    Lg

    • HI also ich habe heute mit Almased angefangen.Bisher fühle ich mich eigentlich ganz gut.Leider kann ich nur kein Sport machen weil ich vor kurzer Zeit operiert wurde.Es ist wichtig viel Wasser zu trinken dann sättigt es schneller.
      Berichte doch morgen mal wie es bei dir am 1. Tag so war.

      Liebe Grüße

    • Hey, also bei mir ging es echt einfach. Falls ich doch mal Heißhunger bekommen habe, hab ich ein Glas Gemüsesaft getrunken. Ist nicht soo lecker aber stillt den heißhunger.

      • Hallöchen,also mein erster Tag mit 3 x Almased ist um.Puh also ich muss sagen bin froh wenn die Tage um sind.Körperlich fühle ich mich etwas schlapp aber ich denke das ist normal.Jetzt verstehe ich auch warum man am besten am Wochenende damit anfangen sollte 😉 .Ich habe 1Kg abgenommen und das ohne Sport!

        Ich habe mit 69,7 Kg angefangen.hört sich jetzt vielleicht nicht viel an aber ich bin ja auch nur nur 1,63 groß.Mein Ziel ist es auf 60 Kg zukommen.
        Würde mich über weitere Kommentare freuen.

        Liebe Grüße Kristina

  37. Hallo Mädels,
    also ich mache alma jetzt seit 5 wochen und habe insgesammt 7 kg abgenommen! ich bin total happy und fühl mich echt gut!

    also ich hab 4 tage 3xalmase gemacht und seit dem 5 tag bis heute biin ich in phase 2…diese werde ich auch noch einige woche machen, da ich jetzt nur noch langsam abnehme. phase 3 sollte auch einige wochen andauern! also ihc hab eigentlich keinen hunger, ich finde es sättigt echt gut! wenn ihr bock auf was süßes habt, gönnt es euch ruhig mal…also ich nasche auch zwischendruch, aber halt immer nur 1-2 STÜCKE schoko oder mal einen kakao! sport mache ich nur sehr wenig, aus zeitgründen.

    also ich stell mich ehrlich gesagt, jeden tag auf die waage :) weil es mich jeden morgen motiviert weiter zu machen!

    haltet durch!

  38. Hallöchen,

    bin zufällig auf diese Seite gekommen. Meine Almased Diät Erfahnungen mache ich jetzt seit Juni 11 und habe bis jetzt 23 kg abgenommen (Startgewicht 104 kg, heute aktuell 81 kg). Bin total von Almased überzeugt. Almased nehme ich jetzt ergänzend zum Muskelaufbau- und erhalt. Bin jetzt auch ein richtiger Sportsmensch geworden!!

    Probiert es aus und durchhalten!!

  39. Hallo ihr Lieben!

    Heute vor einer Woche habe ich mit Almaesed gestartet!
    Was meint ihr, wann ich mich zum ersten mal auf die Waage stellen sollte und einen Erfolg sehe?
    Danke für die Antworten!

    Liebe Grüße

  40. Hallo zusammen,
    ich habe am Dienstag mit meinem Almased Test angefangen! Und bin immer noch richtig skeptisch! Ich habe schon so viel probiert und nie hat was geholfen… wenn ich was abgenommen habe hatte ich es relativ zügig wieder drauf! Ich bin 1,58 cm und habe am Dienstag mit 71kg angefangen! Das ging mir einfach zu weit! Heute standen 68kg auf der Wage! Ich bin wirklich erstaunt darüber das ich in 4Tagen 3 Kilo abgenommen habe!
    Ab morgen werde ich in Phase 2 eintreten. Habe mir in der Apotheke das RezepteHeft geholt und morgen Abend beim Grillen werde ich mir einen leckeren Salat mit Pute zu Gemüte führen. (
    Wenn mich das Baguette zu sehr anlacht, werde ich wohl den Tisch verlassen ;o))
    Wo vor ich schiss habe ist, dass ich einfach kein Sättigungsgefühl bekomme! Ich will mich natürlich an die Gramm angaben im Heft möglichst halten! Aber was mache ich, wenn ich dann immer noch Hunger habe! Soll ich dann noch einen Almased Drink zu mir nehmen?
    Und ich weiß nicht ob ich es durch halte… ich möchte nicht Rückfällig werden und einen Jojoeffekt herbei rufen!
    Davor habe ich am meisten Angst….
    Und wie lange sollte ich Phase 3 / Phase 4 ausdehnen!?
    Ich hatte mir erstmal ein Zeitziel gesetzt
    4Tage Phase 1
    14 Tage Phase 2
    7Tage Phase 3

    und die letzte Phase ist ja kein Problem mehr. “das trinkt man mal eben so Nebenbei” ;o)
    Ich bin mir nicht sicher ob die Phase 3 mit 7Tagen reicht?! Hat da jemand Erfahrungen oder kann mir jemand seinen Testbericht da zu schreiben?

    Danke und LG Anja

Wir haben viel Zeit und Mühe in den Testbericht Investiert und würden uns sehr freuen wenn Du uns Deine Meinung und Erfahrungen als Kommentar schreibst !

Hinterlassen Sie eine Antwort



Folge uns jetzt auf Youtube, FaceBook, Twitter & Google+

  7.326 Fans Folgen uns

Hat Dir der Artikel geholfen

Jung, feminin, schick - Kleider 2015

Mit diesem wunderschönen Kleid in zartem Gelb werdet ihr zum Star des Tages. Schluss mit unbequemen Kleidern, deren Stoffe kratzen und die einfach keine normalen Bewegungen zulassen! Dieses traumhafte Kleid zeigt euch von eurer jugendlich-femininen Seite.
FancyBeast, die einzige schrecklich schöne Art, du selbst zu sein!